Newsletter
Newsletter
Newsletter

Blog Zurück

Mehr Baugrundstücke werden zu geringerem Preis verkauft

In den großen Gemeinden sank der Preis um mehr als 22%


Die Statistiken über städtischen Boden des Ministeriums für Bauwesen, Verkehr und Infrastruktur sprechen von einer leichten Animation des Marktes im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal. Die verkaufte Fläche erhöhte sich um 41%, aber über die Gesamtsumme ist sie um 10% niedriger als im vorangegangenem Quartal, und die Preise stiegen um 0,2%. Diese Senkung, die eine gewisse Stabilität widerspiegelt, steht im Kontrast,  mit dem was sich  abbildet, wenn man dieses letzte Quartal des vergangenen Jahres mit dem des Jahres 2012 vergleicht, da der Verfall des Preises 21% erreichte.

Die Daten für das vierte Quartal erlauben eine Bilanz der gesamten vergangenen Bewegung und man sieht, in Hinsicht auf 2012, dass im  vergangenem Jahr die Grundstücke, welche den Besitzer wechselten, um 7% stiegen.  Dies sind mehr als 21 Millionen Quadratmeter, welche einem Volumen von 2.391 Millionen Euro entsprechen, dies sind  8% weniger  als das Geld, welches im vorangegangenen Jahr bewegt wurde.

Es werden  mehr Quatratmeter zu einem niedrigeren Preis verkauft, wie man am Madrider Markt sehen kann,  am Beispiel einer Promotion im Süden Madrids , welche  kurz vor der Beendigung,   auf einem Baugrundstück mit einem vor 2 Jahren bezahlten Quadratmeterpreis von 800 Euro, steht. Während auf der Nachbarparzelle eine neue Promotion gestartet wird,  bei der über die BBVA, das Grundstück für 400 Euro der Quadratmeter verkauft wurde.  Dennoch, der größte Teil der Transaktionen in den kleineren Kommunen unterzeichnet werden.

immobilien-mallorca-nova-b
Veröffentlicht: 20 Mar 2014

SOLLEN WIR SIE ANRUFEN?

VERPASSEN SIE NICHT DIE GELEGENHEIT, IHRE TRAUMIMMOBILIE ZU FINDEN

Abonnieren Sie und Sie erhalten alle Neuigkeiten und Angebote von Berkshire Hathaway HomeServices spain

We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies Mehr Information